Homöopathie Marianne Bertschi
Home
mein Angebot
Transformations Therapie
Praxis Matzendorf
Kontakt
Genesungsprozess
Prinzipien

1. Similia similibus curentur

Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden. So lautet das homöopathische Prinzip, das ausschlaggebend für die richtige Mittelwahl ist. Ein Arzneimittel, das einen bestimmten Zustand bei einem gesunden Menschen hervorrufen kann, wird einen ähnlichen Zustand beim Kranken heilen können (Arzneimittelprüfung).

"Wähle in jedem Krankheitsfalle eine Arznei, welche ein ähnliches Leiden für sich (bei einem Gesunden) erregen kann, als sie heilen soll."

Hahnemann

2. Ganzheit

Der Mensch wird in seiner Ganzheit behandelt. Das heisst, dass neben dem Krankheitssymptom auch die Lebensweise, Lebensumstände,Gewohnheiten usw. betrachtet werden. Dadurch wird bei einer Krankheit nicht nur der Auslöser behandelt, sondern die ganze Kette, welche dazu geführt hat.

 

3. Individualität

In der Homöopathie wird jeder Mensch als einzigartig wahrgenommen. Es wird auf die Persönlichkeit eingegangen und so das zur Zeit passenste Mittel gesucht.

 

3. Potenzierung

Die homöopathischen Arzneien kommen aus der Natur. Diese werden von Pflanzen, Mineralien, Metallen und Tieren gewonnen. Dabei werden nur sehr geringe Wirkstoffmengen verwendet: Der Wirkstoff wird stufenweise verdünnt, verrieben und verschüttelt. Durch die energetischen Schwingungen werden Informationen frei.

 

4. Arzneimittelprüfung

Die Arzneimittel werden an gesunden Menschen geprüft, um zu erfahren, welches Mittel welche Symptome erzeugt und somit auch die selben Symptome am kranken Menschen heilen kann.

Daraus ergeben sich die verschiedenen Arzneimittelbilder.

 

 

 

 

Home
Homöopathie
mein Angebot
Transformations Therapie
Praxis Matzendorf
Kontakt